DIE KÜNSTLERIN

 

 

 

MANUELA BECKER
Sängerin

Manuela Becker lernte Jiddisch bei Muttersprachlern und beschäftigt sich eingehend mit Jiddischer Literatur und Poesie. Als Sängerin interpretiert sie in erster Linie Lieder und poetische Literatur in dieser Sprache.
Meisterklassen Jiddisches Lied bei Shura Lipovsky, Michael Alpert und Alan Bern.

Aktuelle Veröffentlichung:
„Fragen an den goldenen Pfau. Heimat und
Heimweh in der jiddischen Poesie.“
In: „Zwischen Selbstbehauptung und
Identitätsverlust: Exilerfahrungen des
Judentums.“
Freiburger Universitätsblätter, Heft 172, 2.
Heft 2006, Rombach Verlag Freiburg.


Vortrag:
- „Fragen an den goldenen Pfau. Heimat und
Heimweh in der jiddischen Poesie“. (Artikel als pdf )